Textile Screens

FMGZ

Kraftpaket mit Präzision

Zwei voneinander unabhänigige Federpakete und der spezielle Gurt- bzw. Seilzug gewährleisten bei der Fassadenmarkise mit Gegenzug (FMGZ) eine gute Behangspannung.

Optionen

FMGZ mit Seilführung FMGZ mit Führungsschiene

Aufgrund der herausragenden Spannung kann die Gegenzuganlage FMGZ sogar mit minimalistischer seitlicher Edelstahlseilführung ausgeführt werden.

Für alle anderen Fälle stehen schmale Führungsschienen mit Bürstendichtung für einen besonders geräuscharmen Betrieb zur Verfügung.

Aufgrund der herausragenden Spannung kann die Gegenzuganlage FMGZ sogar mit minimalistischer seitlicher Edelstahlseilführung ausgeführt werden.

Für alle anderen Fälle stehen schmale Führungsschienen mit Bürstendichtung für einen besonders geräuscharmen Betrieb zur Verfügung.

Vielfältige Möglichkeiten

Der kubische, sehr kompakte Kasten der FMGZ misst nur 130 mm Höhe und hat einen speziellen Kanal zur Aufnahme der Hirschmann-Steckerkupplung.
Durch die planen Unterseiten der Führungsschienen kann die Montage entweder mittels Distanzhalter oder trägerlos, direkt auf dem Untergrund, erfolgen.
Bei Reihenanlagen werden die einzelnen Kastenelemente Stoß an Stoß montiert.

https://bremetall.at/wp-content/uploads/2017/07/Bremetall_FMGZ_S_571x318.png
Erhöhte Windstabilität

Die besondere Technik gibt der FMGZ eine extrem hohe Windstabilität. Der Gegenzugmechnismus festigt die Position des Fallstabes und spannt diesen kräftig nach unten.

Seilgespannte Gegenzuganlagen

Bei einer seilgespannten Gegenzuganlage kann es systembedingt zu Geräuschen während der Fahrbewegung kommen. Dies kann nicht vermieden werden und stellt keinen Reklamationsgrund dar.


Bremetall