Unsere Wohnzimmer im Freien

Freiluft-Wellness

8. August 2017

Während unsere Vorfahren den Arbeitstag im Freien verbrachten und froh waren, nach getaner Arbeit in die Abgeschiedenheit und die Ruhe der eigenen vier Wände zurückzukehren, sind wir heute geradezu süchtig danach, am Feierabend die Enge der Büros und Wohnungen zu verlassen und „unter freiem Himmel“ die Freizeit so angenehm wie möglich zu verbringen. 

Terrassen, Gärten und Balkone bedeuten Freiheit und Freiraum. Kaum eine Wohnung kommt mehr mit einem möglichst großzügig gestalteten Outdoor-Bereich aus. Die kleinen Erholungsoasen werden inzwischen als Verlängerung der Wohnräume gesehen und ebenso elegant und luxuriös ausgestattet wie das Wohnzimmer selbst.

Trotz allem Freiluftdenken werden diese Outdoor-Wellness-Bereiche aber dennoch gerne mit einem flexiblen Dach versehen – so ist man gegen übermäßige Sonne und kurze Regengüsse bestens gerüstet. Außerdem verleiht der textile Himmel ein gemütliches Ambiente, und durch die Wärmeglocke, die sich untertags unter der Markise bildet, bleibt das lauschige Plätzchen selbst in unseren Breiten bis in die frühen Abendstunden erhalten.


Bremetall